E. Biermann

Dr. Eric Biermann M.A.

Mitarbeiter im Büro Rheinland

Grabungen (Auswahl):

seit Oktober 2015:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Firma ms-terraconsult, archäologische Maßnahmen in Hessen (merowingisches Gräberfeld Eltville a. Rhein) und Bayern (Miltenberg, röm. Gebäudekomplex)

August 2014 – September 2015:

  • Div. freiberufliche Tätigkeiten (u.a. Publikationen, Tagungsorganisation) und archäologische Maßnahmen in Schlossborn (Hochtaunus, Hessen, mittelalterliche Ortsbefestigung) und Eltville a. Rhein (Hessen)

März 2013 – August 2014:

  • Wissenschaftl. Grabungsleiter beim brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Landesmuseum, Referat Großvorhaben, u.a. Trassenbetreuung Autobahn A 14 (25.000 qm), Ausgrabung eisenzeitlicher bis mittelkaiserzeitl. und slaw. Befunde bei Garlin (Prignitz), Gastrassenbetreuung, u.a. bronzeztl. Befunde bei Seddin (Prignitz), Voruntersuchungen Wilsikow (Uckermark)

Mai 2010 – Februar 2013:

Vertreter der Firma ms-terraconsult für Nordrhein-Westfalen mit Maßnahmenbetreuung in

  • Hessen (Friedberg: Stadtkern, röm. und Ma;
  • Bad Camberg: frühe BZ; Eschborn: Neol. und MZ),
  • Bayern (Mainaschaff, Kr. Aschaffenburg: Vorgeschichte) und im Rheinland (
  • Bornheim-Sechtem, Rhein-Sieg- Kreis,
  • Troisdorf-Spich, Rhein-Sieg-Kreis);

Freiberufliche Tätigkeit für den Nationalpark Südeifel, Rheinland-Pfalz

2007 – 2008:

  • wissenschaftl. Referent beim Rheinischen Amt f. Bodendenkmalpflege Bonn, Außenstelle Nideggen, dabei Durchführung einer Flächengrabung (ca. 11.000 qm; Verursachermaßnahme Erfstadt-Gymnich), u.a. LBK-Siedlung, Mittelneolithikum, Metallzeiten, div. röm. Villenbereiche

Sommer 2006 bis Ende 2011:

  • Arbeit an einer Dissertationsschrift mit dem Titel „Steinerne Keulenköpfe des Mesolithikums, Alt- und Mittelneolithikums. Untersuchungen zur Funktion, Technologie, Typologie, Chronologie sowie zu geographischen und sozioökonomischen Bezügen“ (Betreuung durch Prof. Dr. F. Bertemes, Martin-Luther- Universität Halle-Wittenberg und Prof. Dr. D. Gronenborn, RGZM Mainz). Die Verteidigung erfolgte im Januar 2013.

1998 – Sommer 2010:

  • Gesellschafter einer eigenen Grabungsfirma. Leitung von ca. 100 archäologischen Projekten im Rheinland (Prospektionen, Baubeobachtungen, Flächengrabungen, Trassen- und Kiesgrubenbetreuungen), dabei u.a. Grabungen steinzeitlicher und metallzeitlicher Siedlungsareale, römische Villenbezirke mit zugehörigen Brunnen und Bestattungen, mittelalterliche Stadtmauer und Grabenanlage (Burg Kerpen-Brüggen), neuzeitliche Befestigung und Synagoge (Stadt Wassenberg), Dokumentation von Industriedenkmälern (Anthrazit-Zeche Hückelhoven), Durchführung von Lehrgrabungen für Studenten der Universität zu Köln

1997–1998:

  • dreizehnmonatige Beschäftigung bei der DVSK (Denkmalverträglichkeitsstudien Köln; Universität Köln) zur Digitalisierung des Ortsarchives des RGM Köln (Fundplätze im Stadtgebiet Köln außer Köln 1)

1997

  • Zeitlarn / Regensburg, bayerisches LfD, Regensburg; Mittelpaläolithikum
  • Köln, sechmonatige Beschäftigung bei der DVSK (Denkmalverträglichkeitsstudien Köln; Universität Köln) zur Erstellung einer Datenbank der rechtsrheinischen Fundplätze im Stadtgebiet Köln für das RGM u. Prospektionstätigkeit

1996:

  • Alteburg / Köln-Marienburg, Bodendenkmalpflege Köln / Institut f. Arch. d. römischen Provinzen Univ. Köln; Römisches Flottenkastell und neuzeitliche Baubefunde
  • Köln-Lövenich / Haus Közal, DVSK (Denkmalverträglichkeitsstudien Köln, Projekt Prof. Dr. Dämmer); Sondagen, verschiedene Zeitstellungen, Schwerpunkt Mittelalter / Neuzeit
  • Kall / Eifel, Firma Archbau, Essen; Römische Eifelwasserleitung;
  • Pulheim-Sinnersdorf, Rhein-Erft-Kreis, Ortsumgehung/Trassenbetreuung,
  • Firma Archbau, Essen ; Villa rustica und verschiedene Zeitstellungen, u.a. LT- zeitliche Befunde

1995

  • Essen, Stadt Essen; Marktkirche, mittelalterliche Fundamente und Friedhof
  • Alteburg / Köln-Marienburg, Bodendenkmalpflege Köln / Institut f. Arch. d. römischen Provinzen Univ. Köln; Römisches Flottenkastell und neuzeitliche Baubefunde

1994

  • Inden, Kr. Düren, Abteilung Talauenforschung, Institut f. Ur- und Frühgeschichte Köln; Prospektion, diverse Zeitstellungen (u.a. Mittelpaläolithikum, Michelsberger Erdwerk, div. römische Villenbereiche)

1993

  • Burghöhle Dietfurt, Kr. Sigmaringen, LDA Baden-Württemberg / Institut f. Ur- und Frühgeschichte Köln; Jungpaläolithikum bis Mittelalter
  • Inden, Kr. Düren, Abteilung Talauenforschung, Institut f. Ur- und Frühgeschichte Köln; Hallstattzeitliche Siedlungsstelle

1992

  • Inden, Kr. Düren, Firma L.A.N.D.; Linearbandkeramische und glockenbecherzeitliche Gruben; villa rustica ; Merowingerzeitliche Bestattungen
  • Detmold, Lippisches Landesmuseum; mesolithische Siedlungsstelle

1991

  • Singen am Hohentwiel, Kr. Konstanz, LDA Baden-Württemberg; Siedlung des Mittelneolithikums; Quellfassung der Urnenfelderkultur; Latènezeitliche Viereckschanze; römische Quellfassung (1.Jh.); Mittelalter

1990

  • Worblingen / Hilzingen, Kr. Konstanz, LDA Baden-Württemberg; Siedlung der mittleren Bronzezeit

Publikationen:

  • Biermann, E. (1997a) Mittelneolithische Vergesellschaftungen von Großgartacher und Oberlauterbacher Keramik. Archäologische Berichte 8, Bonn 1997 (mit Beiträgen von J. Richter (Hrsg.) und B. Weninger).
  • Biermann, E. (1997b) Rezension von Helmut Spatz, Beiträge zum Kulturkomplex Hinkelstein-Großgartach-Rössen. Archäologische Informationen 20/2, 1997, 337-340.
  • Biermann, E. (2000a) Zur Frage der Genese des Rössener Keramikstils. Archäologische Informationen 23/1, 2000, 47-60.
  • Biermann, E. (2000b) Erwiderung auf H. Spatz. Archäologische Informationen 23/1, 2000, 66-76.
  • Biermann, E. (2006a) Keulenköpfe des Alt- und Mittelneolithikums in Deutschland und angrenzenden Gebieten. Varia Neolithica 4, 2006, 103-112.
  • Biermann, E. (2006b) Alt- bis mittelneolithische Keulenkopf- und Bohrkernfunde. Mögliche Hinweise auf potentielle Produktionszentren? Varia Neolithica 4, 2006, 95-101.
  • Biermann, E. (2008a) Auf die schiefe Bahn geraten. Archäologie in Deutschland 2008.
  • Biermann, E. (2008b) Von Steinzeitbauern und römischen Landgütern. Erftstadt Jahrbuch 2009 (Erftstadt 2008), 19-30.
  • Biermann, E. (2009a) Bandkeramische Langhäuser : Die ersten Großbauten Mitteleuropas. Überlegungen zur Ökonomie und Bevölkerungsgröße altneolithischer Siedlungen. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas 56. Varia Neolithica VI, Neolithische Monumente und neolithische Gesellschaften (Langenweissbach 2009), 29-41.
  • Biermann. E. (2009b) Fokus Felsgesteingeräte – Fertigung, Funktion und Verbreitung. Kurzbericht zur Internationalen Fachtagung vom 30.07.2009-01.08.2009 in Albersdorf (Dithmarschen/Schleswig-Holstein). Archäologische Informationen 32/1&2, 2009, 73-74.
  • Biermann, E. (2009c) Sogenannte Dell- und Geröllkeulen – Halbfabrikate und Fertigprodukte oder verschiedene Artefaktgruppen? Archäologische Informationen 32/1&2, 2009, 83-89.
  • Biermann, E. (2011a) Steinerne Keulenköpfe – Die Mesolithische Revolution und die Bandkeramik. In: H.J. Beier, R. Einicke & E. Biermann, Dechsel, Axt, Beil & Co – Werkzeuig, Waffe, Kultgegenstand? Aktuelles aus der Neolithforschung. Beitr. z. Ur- u. Frühgesch. Mitteleuropas 63, Varia Neolithica VII, Langenweissbach 2011, 9-27.
  • Biermann, E. (2011b) Haue + Dechsel x Bohrung = Axt? In: H.J. Beier, R. Einicke & E. Biermann, Dechsel, Axt, Beil & Co – Werkzeuig, Waffe, Kultgegenstand? Aktuelles aus der Neolithforschung. Beitr. z. Ur- u. Frühgesch. Mitteleuropas 63, Varia Neolithica VII, Langenweissbach 2011, 37-46.
  • Biermann, E. (2011c) Krieg in der Vorgeschichte: Die Interpretation archäologischer Funde und Befunde im interkulturellen Vergleich am Beispiel steinerner Keulenköpfe des Mesolithikums bis Mittelneolithikums. Tagungsband zur Internationalen Konferenz „Mitteleuropa im 5. Jahrtausend vor Christus“, Universität Münster, vom 06. – 08. Oktober 2010 (in Druck).
  • Biermann, E., Fritz, U. & Schönfelder, U. (1997) Ausgrabungen von Teilstücken  der römischen Wasserleitung in Kall, Kr. Euskirchen , Archäologie im Rheinland 1996 (1997), 61-63.
  • Biermann, E., Goldschmidt, F. & Staatz, P. (2006) Alte und neue römische Funde aus Golzheim. Jahrbuch des Kreises Düren 2006, 37-42.
  • Biermann, E. & Mousavian A.S. (2008) Neue Hinweise auf ältestlinearbandkeramische Elemente westlich des Rheines. Archäologie im Rheinland 2007 (2008), 50-52.
  • Arora, S.K., Biermann, E., Matzerarath, S., Münch, Z. & Schyle, D. (2010a) Mittel- bis endneolithische Besiedlung  im Rheinland. In: Otten, T., Hellenkemper, H., Kunow, J. & Rind, M.M. (Hrsg.) Fundgeschichten – Archäologie in Nordrhein-Westfalen. Katalog zur Landesausstellung 2010 (Köln/Mainz 2010), 67-73.
  • Elburg, R. & Biermann, E. (2011) „Dechsel, Axt, Beil & Co. – Werkzeug, Waffe, Kultgegenstand?“ Ein Kurzbericht zur Tagung der AG Werkzeuge & Waffen vom 02. – 05.09.2010 im Archäologischen Zentrum Hitzacker. In: H.J. Beier, R. Einicke & E. Biermann, Dechsel, Axt, Beil & Co – Werkzeuig, Waffe, Kultgegenstand? Aktuelles aus der Neolithforschung. Beitr. z. Ur- u. Frühgesch. Mitteleuropas 63, Varia Neolithica VII, Langenweissbach 2011, 1-3.
  • Weiner, J., Biermann, E., Cziesla, E., Gaitzsch, W.; Geilenbrügge, U, Heinen, M., Ibeling, Th. & Münch, U. (2010b) Frühe Ackerbauern im Rheinland – Was gibt es Neues seit 2005? In: Otten, T., Hellenkemper, H., Kunow, J. & Rind, M.M. (Hrsg.) Fundgeschichten – Archäologie in Nordrhein-Westfalen. Katalog zur Landesausstellung 2010 (Köln/Mainz 2010), 59-64.
  • Diverse Fundmeldungen in den Bonner Jahrbüchern wurden nicht gesondert aufgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.